Sonia Kuhls

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Zur Person

Schwerpunkte

Sonia ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZOE Institut für zukunftsfähige Ökonomien. Seit sie im April 2021 ihre Arbeit bei ZOE aufgenommen hat, beschäftigt sie sich mit dem Thema Industriepolitik und konzentriert sich dabei auf die Transformation der EU hin zu einem nachhaltigen und sozial gerechten Wirtschaftsraum. Sonias Arbeit ist von ihrer Wertschätzung unseres Planeten und seiner Menschen inspiriert und hat zum Ziel, zu deren Wohlergehen beizutragen.

Kurzbio

Nach Abschluss ihres Bachelorstudiums der Volkswirtschaftslehre und Soziologie an der Universität Göttingen hat Sonia zunächst ein Praktikum am ZOE absolviert. Derzeit studiert sie den Masterstudiengang Empirical Economics an der Universität Graz und ist weiterhin als wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZOE beschäftigt. Zusätzlich zu ihrer Neigung zum interdisziplinären Denken hat Sonia während ihres bisherigen Studiums einen Hintergrund in Pluraler Ökonomik erworben und ist bestrebt, beide Perspektiven in ihre Analysen zu integrieren. Darüber hinaus begeistert sie sich sowohl für quantitative als auch für qualitative Methoden in der Wirtschaftsforschung. Während ihres Studiums war Sonia in verschiedenen Positionen als studentische Hilfskraft tätig, unterstützte Forschungsprojekte, bot Tutorien an und organisierte Vorlesungsreihen, Seminare und Workshops.
E-Mail: sonia.kuhls@zoe-institut.de