Studie: Die Wirtschaftspolitik einer sozial-gerechten grünen Transformation
Mehr dazu hier!
Wie kann die Politik gerechte und nachhaltige Lebensstile ermöglichen?
Besuchen Sie 1point5lifestyles.zoe-institut.de und tauchen Sie ein!
Gesellschaft beim Wandel co-kreativ begleiten.
Mehr zu Workshops und Vorträgen
»ZOE is thinking and doing the new economics that this century calls for. «
Kate Raworth, Universität Oxford, Mitglied unseres Beirats
Wirtschaften jenseits von Wachstum
Die wissenschaftliche Debatte über Nachhaltigkeit ist immer noch kontrovers bezüglich der Existenz von „Wachstumszwängen“ oder „Wachstumstreibern“. Während viele AutorInnen die Fixierung auf Wirtschafts- und Unternehmenswachstum für eine Frage der Mentalität halten, nehmen andere an, dass ein struktureller Wachstumszwang besteht. Sie beschreiben seine Ursache mit verschiedenen Erklärungsansätzen, um deren Plausibilität gestritten wird. Die Ziele des Projektes sind, einen vollständigen und detaillierten Überblick über den aktuellen Stand der Debatte zu erstellen, die Ursachen zu kategorisieren und zu bewerten, und Auswege auf der Ebene von Wirtschaftsordnung und -politik zu diskutieren.
Zum Projekt Alle Projekte

Lernen Sie uns kennen