14.01.2020

ZOE identifiziert Hebelpunkte für nachhaltigen Wohlstand

Bonn, 1. Dezember 2019. Unmittelbar nach Beginn der Arbeit der neuen EU-Kommission veröffentlichte das ZOE-Institut ein Thesenpapier mit 10 Hebelpunkten, um die europäische Wirtschaftspolitik auf Wohlbefinden und Nachhaltigkeit auszurichten. Die Arbeit war die Grundlage für ZOE’s ko-kreative Policy-Lab mit Mitgliedern der EU-Kommission am 2. Dezember in Brüssel und wird für weitere Politikempfehlungen genutzt.

Die Agenda der neuen Kommission sieht vor, den Wohlstandsbegriff anzupassen, indem die politischen Maßnahmen auf Nachhaltigkeit und Wohlbefinden ausgerichtet werden. Der Erfolg der EU wird maßgeblich davon abhängen, wie gut ihre Wirtschaftspolitik auf widersprüchliche politische Ziele und zukünftige Unsicherheiten reagieren kann.

Wir haben 10 Hebelpunkte definiert, die das Streben nach nachhaltigem Wohlstand unterstützen können und sicherstellen, dass ökologische und soziae Ziele die gleiche Bedeutung haben wie wirtschaftspolitische Ziele. Auf diese Weise kann die EU eine Vorreiterrolle bei der Verringerung der Abhängigkeit der politischen Entscheidungsfindung vom Wirtschaftswachstum übernehmen und so politische Entscheidungsfreiheit gewinnen.
Derzeit ist der Großteil der Wirtschaftspolitiken Wachstumspolitik, um die wirtschaftliche und soziale Stabilität zu erhalten.

Als Hebelpunkte empfiehlt ZOE unter anderem

  • die Sozial- und Umweltindikatoren auf das Niveau des BIPs anzuheben, z.B. durch Priorisierung entsprechender SDGs im Europäischen Semester und durch Beschleunigung der Veröffentlichung erforderlicher Daten
  • von der evidenzbasierten zur transformativen Politikgestaltung überzugehen, durch ko-kreative Multi-Stakeholder-Beteiligung
  • die kohärente Gestaltung verschiedener Politikbereiche durch Anpassung der politischen (Entscheidungs-)Prozesse.

Die zehn formulierten Hebelpunkte sind das Ergebnis von über 30 Interviews mit EU-Politikern, Gesprächen mit zahlreichen Experten sowie eineinhalb Jahren intensiver Forschung. Die Liste enthält jedoch keine endgültigen Antworten, sondern dient als Inspiration auf Europas Weg zu nachhaltigem Wohlstand. Das Thesenpapier lesen Sie hier.

 

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!