Praktikum im Projekt "Zukunftsfähige Altenpflege - Wege aus dem Kostendruck"

Für das Projekt “Zukunftsfähige Altenpflege – Wege aus dem Kostendruck” suchen wir ab Sept 2019 für drei Monate eine Praktikantin / einen Praktikanten, der oder die uns inhaltlich und organisatorisch unterstützt.

Projektbeschreibung

Der Kosten- und Effizienzdruck auf Altenpflegeeinrichtungen wirkt sich auf die Arbeitsbedingungen der ArbeitnehmerInnen negativ aus: Niedrige Löhne, mangelnde Anerkennung und Zeitdruck sind nur einige der Folgen. Schlechtere Arbeitsbedingungen wirken sich in letzter Konsequenz auf die Versorgungsqualität von Pflegebedürftigen aus. Gleichzeitig gibt es viele innovative Einrichtungen, die einrichtungsintern kreative Lösungsstrategien im Umgang mit dem Kostendruck entwickelt haben.

Das Projekt zielt darauf ab, diese innovativen Pflegeeinrichtungen zu vernetzen und im Austausch mit diesen Umgangsstrategien sowohl auf einrichtungsinterner, als auch auf politischer Ebene zu entwickeln. Dazu machen wir eine Best-Practice Analyse, in der wir Einrichtungen zeigen, welche bspw. durch besonders innovative Führungs- und Organisationstrukturen, die Arbeitsbedingungen für ArbeitnehmerInnen verbessern. In einem anschließenden Vernetzungsworkshop dieser Einrichtungen soll zum einen ein Austausch über diese einrichtungsinternen Ansätze zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen trotzstattfinden. Zum anderen werden gemeinsam mit den Einrichtungen die politischen Rahmenbedingungen diskutiert und Vorschläge erarbeitet, welche politischen Maßnahmen zu einer zukunftsfähigen Altenpflege führen könnten.

Ihre Aufgaben

Ein Praktikum in diesem Projekt umfasst Aufgaben, die sich grob folgenden drei Bereichen zuordnen lassen:

  • Inhaltliche Recherche- und Textarbeit: Ausformulierung und Redaktion von Texten, Erstellung von Präsentationen
  • Öffentlichkeitsarbeit: Unterstützung in der Öffentlichkeitsarbeit des Projekts, Verwaltung und Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle sowie der Web-Präsenz
  • Projektmanagement und externe Kommunikation: Unterstützung des Projektmanagements in den täglichen Aufgaben sowie in der Akquise von zukunftsfähigen Altenpflegeeinrichtungen

Grundsätzlich schließt das Praktikum Aufgaben aus allen drei Bereichen ein, es können aber auch gerne individuelle Schwerpunkte gesetzt werden. Über das Projekt hinaus ermöglicht das Praktikum Einblicke in die Organisationsstrukturen und –prozesse des ZOE Instituts. In diesem Rahmen können PraktikantInnen auch in projektübergreifende Aufgaben mit einbezogen werden.

Ihr Profil

Voraussetzung für das Praktikum ist die Immatrikulation in ein Bachelor- oder Masterstudium in einem für den Themenbereich relevanten Studienfach.

Des Weiteren erwarten wir von Ihnen:

  • Interesse an Themen der sozialen Sicherung und Altenpflege
  • Erfahrungen mit selbstständigen Recherchearbeiten
  • Selbständige, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise

Eine Vergütung des Praktikums können wir derzeit leider nicht ermöglichen. Über einen Zuschuss zu Kosten für Transport- und Unterbringung wird auf Anfrage fallspezifisch entschieden.

Bewerben

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf (max. 2 Seiten) und ein Motivationsschreiben (300-400 Wörter) an: tanja.brumbauer@zoe-institut.de. Geben Sie bitte außerdem den gewünschten Zeitraum des Praktikums an.

Das könnte Sie auch interessieren

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!