Praktikum im Projekt ‚Policy Making beyond Growth’

Bonn | Ab sofort | Bewerbungsschluss 30. November 2019

Wir suchen Unterstützung für unser aktuelles Projekt „Policymaking beyond growth.” Wirtschaftswachstum spielt im Politikprozess eine entscheidende Rolle, erzeugt aber hohe ökologische und soziale Folgekosten und wird auch zunehmend zu einem wirtschaftspolitischen Problem. Unser Vorhaben zielt auf eine Politik ab, die sich an ökologischen und sozialen Indikatoren ausrichten kann, indem Wachstumsabhängigkeiten reduziert werden.

Aufgaben

In deinem Praktikum wirst du an der Entwicklung einer Website mitwirken. Auf dieser machen wir Politiken und Argumentationsstrategien zur Reduktion von Wachstumsabhängigkeiten für politische EntscheidungsträgerInnen und die europäische Zivilgesellschaft verfügbar.

Dich erwarten folgende spannende und abwechslungsreiche Aufgaben:

  • Literaturrecherche zu Postwachstum, Wachstumszwängen, Gegenmaßnahmen und EU-Politik
  • Entwicklung von Website-Inhalten und deren Visualisierung in kreativen Workshops
  • Unterstützung bei der Organisation von Workshops mit Personen aus der EU-Politik

Über das Projekt hinaus ermöglicht das Praktikum Einblicke in die Organisationsstrukturen und –prozesse des ZOE Instituts. In diesem Rahmen können PraktikantInnen auch in projektübergreifende Aufgaben mit einbezogen werden.

Profil

Agilität, dezentrale Entscheidungsfindung, Eigenverantwortung und flache Hierarchien spielen bei uns eine große Rolle. Wir suchen intrinsisch motivierte Menschen, die die meisten der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaft, Politikwissenschaft, Nachhaltigkeitswissenschaft, Public Policy, Soziologie, Recht oder vergleichbar
  • Kenntnis von Wachstumstheorien, Postwachstumsdebatte, EU-Politik
  • Kreatives Potential, Fähigkeit out of the box zu denken
  • Fähigkeit komplexe Themen leicht zugänglich zu machen
  • Strategische, zielgruppenorientierte Kommunikation
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Deutschkenntnisse wünschenswert
  • Gute akademische Schreibfähigkeiten
  • Unabhängige aber kooperative Arbeitsweise

Bedingungen

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt je nach Absprache 32 oder 40 Stunden. Es ist eine Praktikumsdauer von 3 Monaten angedacht, beginnend so bald wie möglich. Wir wünschen uns eine regelmäßige Präsenz in Bonn. Je nach Qualifikation ist aber auch eine Online-Zusammenarbeit möglich. Eine Vergütung des Praktikums können wir derzeit leider nicht ermöglichen. Über einen Zuschuss zu Kosten für Transport- und Unterbringung wird auf Anfrage fallspezifisch entschieden.

Bewerbungsverfahren

Bewerbungsschluss ist der 30. November 2019. Bitte sende Deinen Lebenslauf (max. 2 Seiten), ein Motivationsschreiben (300-400 Wörter) und eine Arbeitsprobe (Aufsatz o.ä.) an: applications@zoe-institut.de. Bitte füge der Bewerbung kein Foto bei und halte Informationen über Deine Nationalität zurück. Bei Fragen wende Dich bitte an Tabea tabea.waltenberg@zoe-institut.de.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!