Pauline Kohlhase

Zur Person

Schwerpunkte

Paulines wissenschaftliche Kompetenzen liegen in den Bereichen nachhaltiger Konsum und Sustainability Managment. In ihrer Bachelorarbeit widmete sie sich insbesondere der Erforschung der Tiny House Bewegung. In diesem Kontext gründete sie auch die erste studentische Tiny House Initative. Pauline interessiert sich sehr für die Interaktion zwischen Gesellschaft und Wirtschaft, insbesondere im Bereich der Queer Economics und Geschlechtergerechtigkeit. Ihre Gestaltungskompetenzen umfassen die Bereiche Workshopkonzeption, Coaching & Leadership sowie interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Kurzbio

Pauline Kohlhase, B.Sc., studierte Umweltwissenschaften mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit an der Leuphana Universität Lüneburg. Als Nebenfach wählte sie Volkswirtschaftslehre. Dieser ging sie insbesondere an der Universität Luzern nach und ergänzte dabei ökonomische durch sozialwissenschaftliche Perspektiven. Derzeit absolviert Sie an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft den Master „BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten“. Bei ZOE ist sie im Projekt „Policymaking beyond Growth“ tätig und unterstützt dabei den Aufbau der Website, die Bewusstsein für Politik jenseits von Wachstum schafft.
E-Mail: pauline.kohlhase@zoe-institut.de

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!