Johannes Euler

Zur Person

Schwerpunkte

Johannes wissenschaftliche Kompetenzen liegen in den Bereichen Commons und Commoning, Degrowth, Demokratie, Gesellschaftstheorien, Reale Utopien, Sozial-ökologische Transformation, Wassermanagement, Konfliktforschung und Wissenschaftstheorie. Seine Gestaltungskompetenzen umfassen Mediation, Moderation und Prozessgestaltung, Konferenz- und Workshoporganisation und Referententätigkeiten.

Kurzbio

Johannes Euler (M.Sc.) ist Doktorand an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Heidelberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn und ist im Commons-Institut aktiv. In seiner Promotion beschäftigt er sich mit der Frage, inwieweit Selbstorganisationspraktiken (Commoning) zur konstruktiven Bearbeitung von Konflikten bei der Wasserbewirtschaftung beitragen können. Johannes hat Volks- und Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) in Utrecht (NL) sowie Politik, Volkswirtschaftslehre und Politik (M.Sc.) an der Universität Hamburg studiert.
E-Mail: johannes.euler@zoe-institut.de

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!