Johannes Euler

Zur Person

Schwerpunkte

Johannes wissenschaftliche Kompetenzen liegen in den Bereichen Commons und Commoning, Degrowth, Demokratie, Gesellschaftstheorien, Reale Utopien, Sozial-ökologische Transformation, Wassermanagement, Konfliktforschung und Wissenschaftstheorie. Seine Gestaltungskompetenzen umfassen Mediation, Moderation und Prozessgestaltung, Konferenz- und Workshoporganisation und Referententätigkeiten.

Kurzbio

Johannes Euler (M.Sc.) ist Doktorand an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Heidelberg und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kulturwissenschaftlichen Institut Essen. In seiner Promotion beschäftigt er sich mit der Frage, inwieweit Selbstorganisationspraktiken (Commoning) zur konstruktiven Bearbeitung von Konflikten bei der Wasserbewirtschaftung beitragen können. Zusätzlich ist er im Commons-Institut aktiv und lehrt an der Alanus Hochschule in Alfter. Johannes hat Volks- und Betriebswirtschaftslehre (B.Sc.) in Utrecht (NL) sowie Politik, Volkswirtschaftslehre und Politik (M.Sc.) an der Universität Hamburg studiert.
E-Mail: johannes.euler@zoe-institut.de

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!