Dr. Milena Buchs

Associate Professor, Universität Leeds

Zur Person

Schwerpunkte

Milena Buchs ist Umweltsozialwissenschaftlerin mit einem Forschungsschwerpunkt auf nachhaltigem Wohlstand und sozial gerechter Transformation. Eines ihrer momentanen Forschungsinteressen gilt der Frage, wie Sozialpolitik und Wohlstand in einem ökonomischen Postwachstums-Kontext erreicht werden können. Weitere ihrer aktuellen Arbeiten befassen sich mit den Verteilungseffekten von Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels und universellen Basisdienstleistungen. Milena setzt in ihrer Forschung qualitative und quantitative sozialwissenschaftliche Methoden ein und hat im Laufe ihrer Karriere mit einer Vielzahl von Interessengruppen zusammengearbeitet.

Kurzbio

Milena Buchs hat Soziologie, Politikwissenschaft und Volkswirtschaft an der Freien Universität Berlin studiert und promovierte in Sozialpolitik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Von 2005 bis 2016 war sie Dozentin und außerordentliche Professorin für Soziologie und Sozialpolitik an der Universität Southampton. Seit 2016 ist sie außerordentliche Professorin für Nachhaltigkeit, Wirtschaft und kohlenstoffarme Transformationen am Sustainability Research Institute der Universität Leeds. Milena hatte Gastforschungsstipendien an der London School of Economics und der Universität Jena (Postgrowth College) inne.