Dr. Géraldine Thiry

Associate Professor of Economics, Catholic Institute of Advanced Business Studies

Zur Person

Schwerpunkte

Géraldines Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf neue Wohlstandsindikatoren jenseits des BIP und auf nachhaltige Wirtschaftsmodelle. Sie verfügt weiterhin auch über Fachwissen in den Bereichen ökologische Ökonomie, quantitative Sozioökonomie und hat kürzlich zum Thema Donut-Ökonomie gearbeitet. Darüber hinaus befasst sie sich auch mit den Zusammenhängen zwischen Armut und Umwelt. Derzeit koordiniert sie ein Forschungsprojekt über die Dienstleistungswirtschaft in der Region Brüssel.

Kurzbio

Géraldine Thiry ist außerordentliche Professorin für Wirtschaftswissenschaften am Catholic Institute of Advanced Business Studies (ICHEC Brussels Management School) und Gastdozentin für Wirtschaftswissenschaften an der Katholischen Universität Leuven. Sie hat Master-Abschlüsse in Politikwissenschaft und Wirtschaftswissenschaften sowie einen PhD in Wirtschaftswissenschaften.