29.06.2020

Der Weg zu einem nachhaltigen Europa: Neue und einzigartige Politik-Website "Sustainable Prosperity made in Europe“ des ZOE-Instituts steht in den Startlöchern.

Bonn, 29. Juni 2020 – Endlich ist es soweit: Das ZOE Institut wird am 7. Juli die Website "Sustainable Prosperity made in Europe” präsentieren.

Die neue Website fasst die Ergebnisse des zweijährigen Projekts “Politik jenseits von Wirtschaftswachstum” des Instituts zusammen und geht auf die entscheidenden Fragen ein: Wie können wir widerstandsfähigere Wirtschaften und Gesellschaften gestalten? Dafür bietet die Website neue Perspektiven eines wachstumsunabhängigen Wirtschaftssystems und dient dabei als Plattform, die über konkrete politische Nachhaltigkeitsstrategien informiert und reflektiert.

Die Website richtet sich an politische Entscheidungsträger*innen aller Politikbereiche und veranschaulicht anhand interaktiver Inhalte die Komplexität der anstehenden Herausforderungen. Das Kernstück der Website ist eine einzigartige, umfangreiche Politik-Datenbank, die mehr als 250 transformative Politikmaßnahmen listet und es damit schafft Wissenschaft direkt in praktische Handlungsempfehlungen zu übersetzen. Die Datenbank wurde anhand umfangreicher Literaturrecherchen und hochrangig besetzten Expertenpanels ausgearbeitet.

“Der Start der neuen Website des ZOE hätte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen können. COVID19 und seine globalen wirtschaftlichen Auswirkungen haben einmal mehr die tief verwurzelten Schwachstellen unseres sozioökonomischen Systems offenbart. Jetzt ist es wichtig, aus der Krise zu lernen, soziale und ökologische Aspekte in den Vordergrund zu stellen sowie das wirtschaftliche Wohlergehen von dem Zwang zu wachsen zu entkoppeln.“ – Tabea Waltenberg, Projektmanagerin am ZOE-Institut

Das ZOE-Institut möchte sich bei allen Akteur*innen, die dieses Projekt tatkräftig unterstützt und begleitet haben, ganz herzlich bedanken.

Link zur Website: sustainable-prosperity.eu

ZOE unterstützen

Mit einer Spende ermöglichen Sie uns, unbequeme Fragen zu stellen und unabhängig zu arbeiten.
Jetzt UnterstützerIn werden!